Ouessant

Benutzeravatar
Gelatom
Förderer 2020
Förderer 2020
Beiträge: 164
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:19
Wohnort: fränkisches Seenland
Schafrasse(n): Ouessant
Herdengröße: 5

Re: Ouessant

Beitrag von Gelatom »

lfd. Ergänzung der User im Forum, die sich schon als Ouessant- oder auch Ouessantmixhalter geoutet haben, oder in naher Zukunft welche halten werden:
- Landy, Raum Pirmasens
- Ivy, Bergisches Land
- Dörte, Lage/Lippe
- wir selber, Tom und Gela, Arberg/Mittelfranken
- Nanna
- Zaches, Niederrhein
- Mara
- Ouessant, Grafschaft Bentheim
- Miss Maple
- Ragsna
- Martino1360, Isselburg
- Ouessantmähs, Thüringen
- Kornic11, Trabelsdorf
- Ilvy aus BW
- Bea aus Wiehl
- HeikeX
Franken (bei Biertrinkern auch Paradies genannt) ist anders als irrtümlich behauptet keine zu Bayern zählende Region, sondern ein eigener Kontinent, dessen Mittelpunkt MITTELfranken ist.
Der Franke selbst hat statt Blut hämoglobinhaltiges Starkbier.

mara
Beiträge: 227
Registriert: Do 29. Sep 2016, 21:37

Re: Ouessant

Beitrag von mara »

Bei mir laufen keine Ouessants mehr mit, nur noch 2 Ouessant-Kamerunmixlämmer.

Benutzeravatar
Gelatom
Förderer 2020
Förderer 2020
Beiträge: 164
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:19
Wohnort: fränkisches Seenland
Schafrasse(n): Ouessant
Herdengröße: 5

Re: Ouessant

Beitrag von Gelatom »

Hallo Mara,
das zählt schon noch... steht ja auch dort "Ouessant- oder auch Ouessantmixhalter" :nick:

Gruß Tom
Franken (bei Biertrinkern auch Paradies genannt) ist anders als irrtümlich behauptet keine zu Bayern zählende Region, sondern ein eigener Kontinent, dessen Mittelpunkt MITTELfranken ist.
Der Franke selbst hat statt Blut hämoglobinhaltiges Starkbier.

schafbauer
Beiträge: 1318
Registriert: So 2. Okt 2016, 20:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Ouessant

Beitrag von schafbauer »

GEstern eine Unterhaltung gehabt mit einem Züchter dieser Minischafe..... und die gefallen mir :rofl:

kaum zu glauben aber ich hab an faible für so kleines zeugs :engel1:

was isn da dahinter bei den viechern. gibs da richtige herden auch oder richtige betriebe mit solch schafen? ist da auch ein bissl ernst dahinter oder nur für hobby? :gruebel:

würd mir mal gern ein richtiges schmuseschaf anlachen wollen...... das ganze ist sicher wieder so eine dumme idee wie meine 3 ziegen die mir regelmässig burnout verschaf(f)en. 1 davon halt. :drama2: :eek: :drama2:
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Benutzeravatar
Gelatom
Förderer 2020
Förderer 2020
Beiträge: 164
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:19
Wohnort: fränkisches Seenland
Schafrasse(n): Ouessant
Herdengröße: 5

Re: Ouessant

Beitrag von Gelatom »

Hm ja die Frage ist richtig gut...
also die meisten die ich jetzt kenne haben eher kleine Herden, ist wohl meist Hobbyhaltung. Ich bin aber auch kein Züchter.

Ohne es jetzt genau zu wissen, tippe ich daß größere Züchter so bis zu max. 50 Tiere haben wenns Nachwuchs gibt, aber der dann ja untereinander wieder vermittelt wird. Von so richtig großen Herden hab ich noch nicht gehört, also nix mit Hunderten von den kleinen Fellknäueln.
Vielleicht weiss einer der anderen Ouessanthalter mehr, Zaches oder Ouessant vielleicht.

Ansonsten meld Dich mal im http://www.ouessant.de/Forum/Upload/ an. Oder frag in FB https://www.facebook.com/groups/1595445237415295. Musst Dich aber anmelden :-)

Oder soll ich mal fragen..?

Gruß Tom
Franken (bei Biertrinkern auch Paradies genannt) ist anders als irrtümlich behauptet keine zu Bayern zählende Region, sondern ein eigener Kontinent, dessen Mittelpunkt MITTELfranken ist.
Der Franke selbst hat statt Blut hämoglobinhaltiges Starkbier.

schafbauer
Beiträge: 1318
Registriert: So 2. Okt 2016, 20:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Ouessant

Beitrag von schafbauer »

ja wenns dir nichts ausmacht bitte.

bei diesen schafen bekommt der begriff All-you-can-eat eine neue bedeutung. da frisst ja gleich a ganze herde zum frühstück :drama:
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2020
Förderer 2020
Beiträge: 498
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 20:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Ouessant

Beitrag von KABA »

sind halt römertopftauglich, so für den kleinen Hunger zwischendurch, oder so... :rofl:
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.

Benutzeravatar
Schafhüterin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 764
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Ouessant

Beitrag von Schafhüterin »

Hallo,

ich habe mal mit meinen Hunden versucht, Nachbars kleine Ouessant-Herde auf die angrenzende Weide zu treiben, die waren aber sehr ortstreu und wollte auf keinen Fall (trotz abgebauten Zaun herum) ihre alte Weide aufgeben. Sah schon recht lustig aus, wie sie auf diesem abgefressenen Quatrat, die Randlinie peinlich eingehalten haben, wie ein durchsichtiger Zaun.

Im übrigen spricht man es bei uns genauso aus, wie es geschrieben wird "(Ou)essant " nur vorne mit "Q" - pälzisch ewe. :lol:
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/Schafhueterin

Benutzeravatar
Gelatom
Förderer 2020
Förderer 2020
Beiträge: 164
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:19
Wohnort: fränkisches Seenland
Schafrasse(n): Ouessant
Herdengröße: 5

Re: Ouessant

Beitrag von Gelatom »

Also ich habe jetzt was dazu bekommen:

Zitat vom hOrnbläser: "wer 20 Mutterschafe hat, ist als Herdbuchzüchter in D schon groß....
Ich kenne nur eine Herde in D die dauerhaft mehr als 100 Kopf zählte und jetzt noch besteht.
In Holland gibt es einen sehr großen Herdbuchzüchter mit mehr als 100 Mutterschafen je nach Jahreszeit umfasst die Herde an 300 Tiere.
In Frankreich gibt es einige Betriebe die Landschaftspflege mit Ouessants machen, diese haben durchaus größere Stückzahlen (mehrere hundert), wobei diese meist kleinteilige Strukturen haben sodaß selten mehr als 100 Tiere an einem Ort sind. Die Gemo hat mehrere aktive Züchter, die um 50 Mutterschafe haben."

Und in BW gibt es auch mehrere HB-Züchter mit 30 bis 40 oder noch mehr Muttertieren.

Gruß Tom
Franken (bei Biertrinkern auch Paradies genannt) ist anders als irrtümlich behauptet keine zu Bayern zählende Region, sondern ein eigener Kontinent, dessen Mittelpunkt MITTELfranken ist.
Der Franke selbst hat statt Blut hämoglobinhaltiges Starkbier.

schafbauer
Beiträge: 1318
Registriert: So 2. Okt 2016, 20:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Ouessant

Beitrag von schafbauer »

Das muss ein herrliches Gewusel von den kleinen wolligen sein
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Antworten