Video: Sandi Brock über ihr Deck- und Geburtsmanagement

Antworten

Niedersachse
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 145
Registriert: Do 29. Sep 2016, 23:42
Wohnort: Schleswig-Holstein
Schafrasse(n): Berrichon du Cher / Gebrauchskreuzung
Herdengröße: 60

Re: Video: Sandi Brock über ihr Deck- und Geburtsmanagement

Beitrag von Niedersachse » Mi 23. Okt 2019, 10:27

Ist ja nicht schlecht aber die Arbeit mit Leselanze und Computer ist doch umständlich.

schafteam
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 01:10

Re: Video: Sandi Brock über ihr Deck- und Geburtsmanagement

Beitrag von schafteam » Mo 28. Okt 2019, 21:24

total umständlich, das geht besser mit computer und autolesegerät am klemmstand

smallfarmer
Beiträge: 271
Registriert: Do 29. Sep 2016, 21:33

Re: Video: Sandi Brock über ihr Deck- und Geburtsmanagement

Beitrag von smallfarmer » Mo 28. Okt 2019, 22:08

Ich sehe die challange von Sandi Brock nicht in der Art und Weise wie sie die Daten der Schafe sammelt, sondern wie sie den Ablauf der Herde während des Jahres organisiert. Das soll ihr mal jemand in Deutschland nachmachen. Vl. der eine oder andere Lacaune Melkbetrieb, ich denke da an Seb. Schäfer.
aber dann hörts auch auf.

schafbauer
Beiträge: 1180
Registriert: So 2. Okt 2016, 20:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Video: Sandi Brock über ihr Deck- und Geburtsmanagement

Beitrag von schafbauer » Di 29. Okt 2019, 08:02

Es geht sicher sehr viel Zeit drauf wie sie die Daten sammelt. Man kann alles immer verbessern. Aber das gesamte Herdenmanagement ist schon sehr hohes Niveau. Funktioniert auch nur mit reiner STallhaltung. Ich seh die Videos sehr gerne an.

Für mich wird die Natur hier aussen vor gelassen, aber man hat jedes Schaf jederzeit unter kontrolle.
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Antworten