Bluefaced Leicester Schafe

schafbauer
Beiträge: 1274
Registriert: So 2. Okt 2016, 20:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Bluefaced Leicester Schafe

Beitrag von schafbauer »

Und der soll ja geklatscht werden.....also bleiben wir bei Karpfen :drama2: :drama:
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2020
Förderer 2020
Beiträge: 1106
Registriert: Do 6. Okt 2016, 16:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: Bluefaced Leicester Schafe

Beitrag von Steffi »

schafbauer hat geschrieben:Und der soll ja geklatscht werden.....also bleiben wir bei Karpfen :drama2: :drama:
Is ja auch lecker :essen:

LG,
Steffi
Sheep happens

Niedersachse
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 150
Registriert: Do 29. Sep 2016, 23:42
Wohnort: Schleswig-Holstein
Schafrasse(n): Berrichon du Cher / Gebrauchskreuzung
Herdengröße: 60

Re: Bluefaced Leicester Schafe

Beitrag von Niedersachse »

Zu Berrichon.

Weil Berrichon du Cher Böcke als Kreuzungspartner auch sehr gute Frohwüchsige Fleischlämmer machen und es da noch dazu kaum bis gar keine Probleme bei den Geburten gibt. Hab dieses Jahr noch nicht einmal helfen müssen bei der ersten Partie, waren auch nur 35 Stk. alle alleine.


LG

schafbauer
Beiträge: 1274
Registriert: So 2. Okt 2016, 20:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Bluefaced Leicester Schafe

Beitrag von schafbauer »

Niedersachse hat geschrieben:Zu Berrichon.
Ich hab verstanden das Berris mit den Karpfwasserohrschafen gekreuzt werden dann eben Berri mule raus kommen.

Hier erschliesst sich nicht der Grund dafür
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Benutzeravatar
Insane
Beiträge: 1183
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 15:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Bluefaced Leicester Schafe

Beitrag von Insane »

schafbauer hat geschrieben:
Niedersachse hat geschrieben:Zu Berrichon.
Ich hab verstanden das Berris mit den Karpfwasserohrschafen gekreuzt werden dann eben Berri mule raus kommen.

Hier erschliesst sich nicht der Grund dafür
Das werden dann Berrichon de Mer :rofl:
Alle bekloppt hier!
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

schafbauer
Beiträge: 1274
Registriert: So 2. Okt 2016, 20:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Bluefaced Leicester Schafe

Beitrag von schafbauer »

Berrichon de Teich....Oder :o:

Seelig die bekloppten den sie brauchen keinen Hammer :prost1:
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Heumann
Beiträge: 461
Registriert: Do 13. Okt 2016, 21:57

Re: Bluefaced Leicester Schafe

Beitrag von Heumann »

Henry hat geschrieben:Ja, es gibt Mules in Deutschland. Sie entwickeln sich schon besser als die Reinen. Aber das kann ich erst beweisen wenn die Vergleichsleistungsprüfung mit vielen Schafen ausgewertet ist.
Was willst du da beweisen? Es ist doch eine genetische Selbstverständlichkeit, dass durch den Heterosiseffekt Kreuzungstiere besser wachsen als Reinzuchttiere und es ist doch auch klar, dass schwerer Bock auf mehr als ausreichend schweres Mutterschaf gut wachsende Lämmer produziert.

Im Gegenteil, wenn sich die Kreuzungen schlechter entwicklen, dann wäre das etwas, was man beweisen müsste. Suffolkbock auf weibliche Heidschnucke produziert auch "Mules", die sich besser entwickeln als die Reinen. Das muss man aber nicht beweisen, das ist einfach so.

smallfarmer
Beiträge: 303
Registriert: Do 29. Sep 2016, 21:33

Re: Bluefaced Leicester Schafe

Beitrag von smallfarmer »

Scotch mule- BFL x Blackface Muttern
Welsh mule-BFL x Welsh Mountain, Beulah Speckeld Face oder Welsh Hill Speckeld Face Muttern
North Country mule-BFL x Swaledale oder Northtumberland Blackies
Greyface- Border Leicester x Blackface Muttern
Welsh halfbreed- Border Leicester x Welsh Mountain Mutter
Scottsh Halfbreed- Border Leicester x North Country Cheviot
das sind so die tradtionellen Mule Konstellationen

Benutzeravatar
Henry
Beiträge: 3287
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun, Wiltshire Horn, Merino Landschafe, Mules
Herdengröße: 169
Kontaktdaten:

Re: Bluefaced Leicester Schafe

Beitrag von Henry »

Heumann hat geschrieben:
Henry hat geschrieben:Ja, es gibt Mules in Deutschland. Sie entwickeln sich schon besser ...
Was willst du da beweisen? Es ist doch eine genetische Selbstverständlichkeit.
Erstaunlicherweise wird es immer wieder in Zweifel gezogen. Ich weiß es, Du weißt es, aber es fundet sich immer einer, der erklärt, das wäre nur und ausschließlich in England so.
Henry
der
Schafschützer

Benutzeravatar
Henry
Beiträge: 3287
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun, Wiltshire Horn, Merino Landschafe, Mules
Herdengröße: 169
Kontaktdaten:

Re: Bluefaced Leicester Schafe

Beitrag von Henry »

5E768CF0-3AA3-4D45-BB4B-0668EB7B8A95.jpeg
5E768CF0-3AA3-4D45-BB4B-0668EB7B8A95.jpeg (52.04 KiB) 935 mal betrachtet
Bild aus Thame. Da kaufen sich die Schäfer Bluefaced-Leicester-Kinder. Massenhaft. Demnächst auch von Rocher in Brandenburg.
Henry
der
Schafschützer

Antworten