Braunes Haarschaf

lavardos
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 121
Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:32
Wohnort: HSK
Schafrasse(n): Nolana Landschafe
Herdengröße: 25
Kontaktdaten:

Braunes Haarschaf

Beitrag von lavardos »

Es liegt nun das aktuelle Zuchtprogramm der "neuen" Rasse Braunes Haarschaf vor. Diese Rasse ist im Rahmen des "Zuchtversuches Nolana" mit der Zuchtrichtung "Nolana-Landschaf" entstanden. Der Zuchtversuch wurde nun mit der neuen EU-Tierzuchtverordnung zum 01.11.2018 für beendet erklärt.

Zuchtprogramm für das "Braune Haaarschaf" (hier für NRW) als Link:

https://www.nolana-schafe.de/de-pages/w ... rschaf.pdf

als pdf:
ZP_BraunesHaarschaf.pdf
(476.45 KiB) 169-mal heruntergeladen

Stockmann
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 309
Registriert: So 2. Okt 2016, 12:20
Wohnort: Schorfheide
Schafrasse(n): Nolana
Herdengröße: 20

Re: Braunes Haarschaf

Beitrag von Stockmann »

Verstehe ich das richtig, mit Nolanas beiderlei Geschlechts kann ich auch Braunes Haarschaf züchten wenn die nur braun sind? Welche Bedeutung haben die sogn. Gründertiere? :gruebel: :gruebel:
Bei mir bleiben alle Schafe ungeschoren.

lavardos
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 121
Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:32
Wohnort: HSK
Schafrasse(n): Nolana Landschafe
Herdengröße: 25
Kontaktdaten:

Re: Braunes Haarschaf

Beitrag von lavardos »

Stockmann hat geschrieben:Verstehe ich das richtig, mit Nolanas beiderlei Geschlechts kann ich auch Braunes Haarschaf züchten wenn die nur braun sind?
Ja, das wird mit den bisher eingetragen Tieren so sein. Die Nachkommen müssen dann allerdings dem Zuchtziel „Braunes Haarschaf“ entsprechen. Nach meinem Verständnis geht das auch nur mit Nolanas, die noch unter dem „Zuchtversuch Nolana“ bewertet wurden.

lavardos
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 121
Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:32
Wohnort: HSK
Schafrasse(n): Nolana Landschafe
Herdengröße: 25
Kontaktdaten:

Re: Braunes Haarschaf

Beitrag von lavardos »

Stockmann hat geschrieben:Welche Bedeutung haben die sogn. Gründertiere? :gruebel: :gruebel:
Meines Wissens hängt das mit dem Tierzuchtrecht zusammen, da es sich ja offiziell um eine Neuzüchtung handelt.
Voraussetzung wird sein, dass Gründertiere benannt werden.

lavardos
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 121
Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:32
Wohnort: HSK
Schafrasse(n): Nolana Landschafe
Herdengröße: 25
Kontaktdaten:

Re: Braunes Haarschaf

Beitrag von lavardos »

Übrigens ist das allererste „Braune Haarschaf“ vergangenen Mittwoch geboren, es heißt „First Lady“ :) :
First Lady.jpeg
First Lady.jpeg (338.89 KiB) 2268 mal betrachtet

Stockmann
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 309
Registriert: So 2. Okt 2016, 12:20
Wohnort: Schorfheide
Schafrasse(n): Nolana
Herdengröße: 20

Re: Braunes Haarschaf

Beitrag von Stockmann »

Glückwunsch zum ersten Schaf das als Braunes Haarschaf zur Welt kam!
Bei mir bleiben alle Schafe ungeschoren.

kauboi0
Beiträge: 34
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 07:57
Wohnort: Bez. Melk (Niederösterreich)
Schafrasse(n): Waldschaf
Herdengröße: 20

Re: Braunes Haarschaf

Beitrag von kauboi0 »

Mal eine naive Frage: Warum braucht man denn eine neue, "alternative" Rasse zum Nolana Landschaf? WBzw. worin liegt der Unterschied zu diesem?

lavardos
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 121
Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:32
Wohnort: HSK
Schafrasse(n): Nolana Landschafe
Herdengröße: 25
Kontaktdaten:

Re: Braunes Haarschaf

Beitrag von lavardos »

kauboi0 hat geschrieben: Warum braucht man denn eine neue, "alternative" Rasse zum Nolana Landschaf?
Hallo kauboiO,

das "Braune Haarschaf" ist keine Alternative zum Nolana-Landschaf, sondern aus diesem hervorgegangen. Der bis zum 31.10.2018 gültige "Zuchtversuch Nolana" hat ja beide Linien, also die Nolana-Landschaflinie und die Nolana-Fleischschaflinie in einem Herdbuch zusammen geführt, so dass auch die weißen Fleischschafe mit den braunen Landschafen untereinander verpaart werden konnten.

Mit der Novellierung des EU-Tierzuchtrechts haben sich die Züchter für eine Trennung der beiden Linien ausgesprochen, so dass ab dem 01.11.2018 das weiße "Nolana" (ehemals Nolana-Fleischschaf) und das "Braune Haarschaf" (ehem. Nolana-Landschaf) in getrennten Zuchtbüchern geführt werden. Die Leistungsparameter wurden zudem in diesem Zusammenhang überarbeitet.

Gruß
lavardos

kauboi0
Beiträge: 34
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 07:57
Wohnort: Bez. Melk (Niederösterreich)
Schafrasse(n): Waldschaf
Herdengröße: 20

Re: Braunes Haarschaf

Beitrag von kauboi0 »

hallo lavadros!
Danke für die Auskunft! Kling logisch :)
Also handelt es sich quasi um eine Abkoppelung des Nolana Land- vom Fleischschaf...und um das deutlicher zu machen hat man den Namen Braunes Haarschaf gewählt.. Verstehe ich das richtig?

LG
kauboi

lavardos
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 121
Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:32
Wohnort: HSK
Schafrasse(n): Nolana Landschafe
Herdengröße: 25
Kontaktdaten:

Re: Braunes Haarschaf

Beitrag von lavardos »

Ja, das verstehst du genau richtig. :)

Antworten