4 Schafe von mir geschächtet

Benutzeravatar
Schafhüterin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 757
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

4 Schafe von mir geschächtet

Beitrag von Schafhüterin » Fr 21. Sep 2018, 17:26

Kam heute früh auf die Weide und fand einen Knäul Felle, GedärmFüße und sonst was vor....

Eine 16 jährige weibliche Skudde, eine 8 jährige Waldschafmutter mit Lamm, das haben sie auch gleich mitgeschächtet und ein 6 monatiges Mutterlamm.

Hier waren Profi am Werk, fein säuberlich auseinander genommen.
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/Schafhueterin

schafbauer
Beiträge: 1180
Registriert: So 2. Okt 2016, 20:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: 4 Schafe von mir geschächtet

Beitrag von schafbauer » Fr 21. Sep 2018, 17:48

polizei. frechheit sowas. grauenhafte leut gibs
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:


Benutzeravatar
Insane
Beiträge: 1150
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 15:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: 4 Schafe von mir geschächtet

Beitrag von Insane » Fr 21. Sep 2018, 18:05

Schafhüterin hat geschrieben:Kam heute früh auf die Weide und fand einen Knäul Felle, GedärmFüße und sonst was vor....

Eine 16 jährige weibliche Skudde, eine 8 jährige Waldschafmutter mit Lamm, das haben sie auch gleich mitgeschächtet und ein 6 monatiges Mutterlamm.

Hier waren Profi am Werk, fein säuberlich auseinander genommen.
Oh Scheisse... Das tut mir so leid! :traurig:
Jetzt noch? Muss man denn jetzt wirklich Selbstschussanlagen aufbauen?!
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1020
Registriert: Do 6. Okt 2016, 16:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: 4 Schafe von mir geschächtet

Beitrag von Steffi » Fr 21. Sep 2018, 18:37

Da krieg ich einen Hals von mir bis zu Dir :keule: Wenn man solche Leute wenigstens mal erwischen und beeindruckend bestrafen würde... Hast Du die Polizei informiert bzw. Anzeige erstattet? Auch wenn da nichts passieren wird, denke ich trotzdem, daß es vielleicht irgendwann hilft, je mehr Akten sich türmen :o:
Man kann doch nicht ganzjährig bei den Tieren übernachten, menno... und Hunde? Kameras? Wenigstens Schilder, daß die Weide überwacht wird (Abschreckung)? Hm, ich fürchte fast, wer sowas macht, schreckt vor wenig zurück... :gruebel:

LG,
Steffi
Sheep happens

Mantes
Beiträge: 105
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 21:19
Wohnort: Mecklenburg
Schafrasse(n): Romanov
Herdengröße: 3

Re: 4 Schafe von mir geschächtet

Beitrag von Mantes » Fr 21. Sep 2018, 19:41

Ich bin Fassungslos ! Hier in Mecklenburg sind 100 Schafe aus einer Herde geklaut ! Schaffleisch ist halt teuer ! Your Wel.......

Ilse
Beiträge: 213
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 19:25

Re: 4 Schafe von mir geschächtet

Beitrag von Ilse » Fr 21. Sep 2018, 19:52

Es tut mir sehr leid, @Schafhüterin! Dein Verlust, Deine Seelenpein und nicht zuletzt die Tiere, die qualvoll endeten.

Profis, meinst Du? Fleisch einer sechzehnjährigen Skudde - dumm gefragt?

Ilse

Benutzeravatar
Henry
Beiträge: 3016
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 152
Kontaktdaten:

Re: 4 Schafe von mir geschächtet

Beitrag von Henry » Fr 21. Sep 2018, 19:54

Schafhüterin hat geschrieben:Kam heute früh auf die Weide und fand einen Knäul Felle, GedärmFüße und sonst was vor....
Ich hab' ein wahnsinnigen Schiß vor sowas - egal ob Wolf oder Kuffnucke, mit Vorliebe fürs Altschaf. Es ist die Wehr- und Arglosigkeit der Schafe, die sowas besonders traurig macht. Herzliches Beileid. Inzwischen kann ich verstehen, daß Viehdiebe früher gnadenlos gehenkt wurden.
Henry
der
Schafschützer

Benutzeravatar
Schafhüterin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 757
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: 4 Schafe von mir geschächtet

Beitrag von Schafhüterin » Fr 21. Sep 2018, 22:55

Polizei vor Ort... alle informiert.... Tierschutz....alle

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4068103 ( :grant: sogar mit Ortsangabe)

https://www.rheinpfalz.de/lokal/franken ... chaechtet/

In meiner Abwesenheit schläft meine Tochter und ihr Lebendsgefährte bei den Schafen.

@Ilse... Skudden sind ja klein...der dachte wohl es ist ein Lamm.

Ich darf sie nicht erwischen...... die laufen dann nicht mehr weg....
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/Schafhueterin

yetiman
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 73
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:01
Wohnort: Bayern
Schafrasse(n): Alpine Steinschafe, Coburger Füchse
Herdengröße: 11

Re: 4 Schafe von mir geschächtet

Beitrag von yetiman » Mo 24. Sep 2018, 16:10

Sehr traurig! Ohh je, da will man echt nicht dran denken!! :-(

Bin mir gar nicht sicher, ob die sich nicht bewusst die alten aussuchen...
Sowas "nach nichts" schmeckendes wollen die doch gar nicht unbedingt....
Grüsse
yetiman

Antworten