Mathias aus dem Landkreis Donau-Ries

Antworten
Mathias87
Beiträge: 2
Registriert: Mi 24. Feb 2021, 10:18

Mathias aus dem Landkreis Donau-Ries

Beitrag von Mathias87 »

Servus und Hallo aus dem schönen Landkreis Donau-Ries

Ich heiße Mathias bin 33 Jahre alt, und arbeite als Verkaufsleiter In der Edeka NBST.
Ich betreibe meine kleine Hobby Schaf -Haltung- Zucht bereits seit 7 Jahren und habe immer mehr Lust darauf es weiter zu machen.
Viele werden jetzt die Augen rollen, aber ich habe 25 Kamerun Damen und einen Barbados Black Belly Bock, und spezialisiere mich von Jahr zu Jahr mehr auf die Landschaftspflege, und die "Produktion" von erstklassigem Lammfleisch. Und das ich nicht so ohne mit meiner Arbeit bin zeigt sich Jahr für Jahr durch noch größere Nachfragen nach meinem Lammfleisch. Dazu kommt das ich gelernter Metzger, Metzgermeister, Verkaufsleiter, Ernährungsberater, und zu guter letzt Diplomierter Fleisch Sommelier bin. Und der letzte und wahrscheinlich interessanteste Titel trägt zu meinem unendlichen Interesse bei, mein Lammfleisch stetig zu verbessern.
Ich hoffe hier auf vieles neues, nette Kontakte, und interessante Diskussionen.
Mit freundlichen Grüßen Teichmann Mathias
Gezeitenjäger
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 9
Registriert: Mo 8. Feb 2021, 16:29
Schafrasse(n): Texel
Herdengröße: 20

Re: Mathias aus dem Landkreis Donau-Ries

Beitrag von Gezeitenjäger »

Moin Matthias :wink:

Willkommen im Forum.

Gruß
Thorsten
Streite dich nie mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich dort mit Erfahrung.
Benutzeravatar
Änni
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 32
Registriert: Sa 9. Mai 2020, 20:11
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis
Schafrasse(n): Rhönschaf mix
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Mathias aus dem Landkreis Donau-Ries

Beitrag von Änni »

Gude Matthias,

Herzlich Wilkommen und eine schöne Zeit hier im Forum :engel1:
Wer meint Glück könne man nicht anfassen, hat noch nie ein Schaf gestreichelt :schaf3:
Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2020
Förderer 2020
Beiträge: 1431
Registriert: Do 6. Okt 2016, 16:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: Mathias aus dem Landkreis Donau-Ries

Beitrag von Steffi »

Fleisch-Sommelier, was es nicht alles gibt ...
Aber erst einmal auch von mir herzlich Willkommen im Forum! :wink: Und nun hast Du mich neugierig gemacht, wie Deine Fleischoptimierung aussieht :nick:

LG
Steffi
Sheep happens
Benutzeravatar
eifelschaf
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 179
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 10:47

Re: Mathias aus dem Landkreis Donau-Ries

Beitrag von eifelschaf »

Willkommen im Forum und viel Spaß beim Mitreden!
Dein Hintergrund klingt gut, bin immer ein Freund von anderen Perspektiven!
Mathias87
Beiträge: 2
Registriert: Mi 24. Feb 2021, 10:18

Re: Mathias aus dem Landkreis Donau-Ries

Beitrag von Mathias87 »

HI
Wie genau definierst du denn Fleischoptimierung?
Gruß
Benutzeravatar
peter e.
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 647
Registriert: Do 29. Sep 2016, 22:52
Wohnort: Mittelhessen
Schafrasse(n): -ohne-
Herdengröße: 0

Re: Mathias aus dem Landkreis Donau-Ries

Beitrag von peter e. »

... und da gehen bei mir schon wieder die (virtuellen) Gedankengänge durch:
- Treffen bei Wilhelm (weil da ist Platz zum Zelten und Womo)
- Freitag Abend einlaufen
- Samstag: nach Lammfrühstück Vortragsreihe Lammfleischverarbeitung, Referent Mathias
- Mittagessen mit Lammburger
- Nachmittag Vortrag Fleisch verkauf im LEH: Referent Mathias
- Zusatz: Veterinärbestimmungen bei Umgang mit Fleisch, Referent Uli (so hieß oder heißt doch Wilhelms FRau?)
- Abends Lammgrillen unter besonderer Berücksichtigung lebensmittelberechtigter Bestimmungen :lol:
- Sonntag: wieder heimtrollen

Das wär doch was....
Ach ja: und bleibt negativ :rofl:
peter e.

Auch dem Schwächsten ist ein Stachel gegeben -
sich zu wehren.

frei nach Schiller
Benutzeravatar
KABA
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 616
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 20:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Mathias aus dem Landkreis Donau-Ries

Beitrag von KABA »

Super Idee - "irgendwann" mit Sicherheit wieder machbar! :nick: :essen: :prost:
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.
Antworten