Heute oder demnächst im TV / Mediathek

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 611
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 20:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Heute oder demnächst im TV / Mediathek

Beitrag von KABA »

In der MDR-Mediathek: https://www.ardmediathek.de/mdr/video/e ... YzYmJhOWQ/
In der Sendung "ECHT - Schäfer vor dem Aus?"" wird über den schwierigen Alltag von Schäfern berichtet - auch interessant für Wollverarbeiter.
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.
Zesti
Beiträge: 100
Registriert: So 21. Mai 2017, 00:54
Wohnort: Ostsachsen
Schafrasse(n): Texel und Suffolk
Herdengröße: 12

Re: Heute oder demnächst im TV / Mediathek

Beitrag von Zesti »

Wieder eine schöne Sendung auf dem MDR mit bekannten Gesichtern: Lämmer für die Reeperbahn - Wettin und seine Schäferschule -
https://www.ardmediathek.de/mdr/video/ ... mlwdGlvbg/
Benutzeravatar
KABA
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 611
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 20:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Heute oder demnächst im TV / Mediathek

Beitrag von KABA »

In der 3sat-Mediathek sind diese Filme zu sehen:
https://www.3sat.de/gesellschaft/politi ... t-100.html - über Uta Wree und ihre Norsk spaelsau
https://www.3sat.de/dokumentation/tiere ... h-102.html - über die Heide und ihre Pflege an der Nordsee bei Cuxhaven
https://www.3sat.de/dokumentation/natur ... m-102.html - über einen Schäfer auf Borkum
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.
Benutzeravatar
KABA
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 611
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 20:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Heute oder demnächst im TV / Mediathek

Beitrag von KABA »

Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.
Sybille1
Beiträge: 360
Registriert: Do 29. Sep 2016, 20:08
Wohnort: Eifel
Schafrasse(n): Kameruner
Herdengröße: 4

Re: Heute oder demnächst im TV / Mediathek

Beitrag von Sybille1 »

Vielenb Dank für die tollen Links KABA!
Die Philosophie von Hermann Maier begeistert mich schon seit Jahren und ich verstehe nicht warum es Menschen, die es ihm nachahmen wollen, so schwer gemacht wird obwohl viel für Tierwohl und Umwelt getan werden soll.
Grüße
Monika
Benutzeravatar
KABA
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 611
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 20:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Heute oder demnächst im TV / Mediathek

Beitrag von KABA »

Ja, gerade die Rinderhaltung von dem Hermann Maier finde ich auch sehr beachtlich - ist ja eine richtig große Herde, mit der er und seine Tochter ein unglaubliches Vertrauensverhältnis hat. Mein Mann meinte, gespielt empört: "Ihh - die isst ja den Apfel, den die Kuh angeleckt hat!" - er hätte es ganz genau so gemacht :nick: , aber wir wissen ja, dass ganz viele Menschen wirklich so reagieren.
Dass er die Schlachttiere auf der Weide schießen darf, finde ich super - null Stress für die Tiere und die restliche Herde! Und dass gerade die Weidetierhaltung so ein wichtiger Faktor nicht nur für die Weidetiere, sondern für das ganze Ökosystem hat, kam neulich in einem anderen Beitrag auch zur Sprache. Eine Untersuchung hat ergeben, dass z.B Fasanenküken, die in der ersten Viertelstunde nach dem Schlupf kein Futter (also Insekten/Eiweiß) finden, keine Überlebenschance haben! In den totgespritzten Monokulturen aber gibt es keine Insekten mehr...
Dass die (ganzjährige) Stallhaltung vermeintlich weniger Arbeit macht, wiegt nicht ihre negativen Auswirkungen aus, nicht zuletzt trägt die Weidehaltung ja auch zum Wohl der Tiere bei, wie man dann ja beim Frühjahrsaustrieb der Rinder im anderen Beitrag schön sehen kann.
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.
Antworten