Krainer Steischafe melken?

Benutzeravatar
peter e.
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 507
Registriert: Do 29. Sep 2016, 22:52
Wohnort: Mittelhessen
Schafrasse(n): -ohne-
Herdengröße: 0

Re: Krainer Steischafe melken?

Beitrag von peter e. »

hier noch ein Kontakt zu einer Käserei mit Krainer Steinschafen: https://schafhof-landwehr.de/krainer-steinschafe/ oder auch über den schon genanten http://www.milchschafhof-pimpinelle.de/unser-hof. Dort sind auch die Verlinkungen zur der https://www.krainersteinschafe.de/ig-milch/.
Amelie und Franziska von Pimpinelle haben ersst vor kurzem direkt aus Slowenien Krainer aus einer Milchlinie geholt. Es scheint also auch hier erhebliche Bestrebungen zu geben, weiter in die Milchlinie zu gehen.
peter e.

Um sich frei zu fühlen, gibt es ein einfaches Mittel:
nicht an der Leine zerren.

Hans Krailsheimer, deutscher Autor (1888-1958)
Benutzeravatar
Waldschaf
Beiträge: 239
Registriert: Do 29. Sep 2016, 07:38
Wohnort: Bez. Perg, OÖ
Schafrasse(n): Waldschaf (HB)
Herdengröße: 15

Re: Krainer Steischafe melken?

Beitrag von Waldschaf »

Waldschaf hat geschrieben: Mo 18. Nov 2019, 19:03 werde bei Gelegenheit den Namen erfragen.
Die Gelegenheit hat sich schon heute nach der Messe ergeben; Der Züchter heißt Aron Vrtala aus St. Leonhard/Freistadt, nähere Daten schicke ich per PN.

Robert.
kauboi0
Beiträge: 34
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 07:57
Wohnort: Bez. Melk (Niederösterreich)
Schafrasse(n): Waldschaf
Herdengröße: 20

Re: Krainer Steischafe melken?

Beitrag von kauboi0 »

Danke Robert!
LG
Roland
Antworten