Zwerchfell-Verwendung

Antworten
Fröschchen
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 900
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 16:28
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): KAM, Umstellung auf WHO
Herdengröße: 10

Zwerchfell-Verwendung

Beitrag von Fröschchen »

... auch Kronfleisch, Nieren- oder Herzzapfen, Onglet genannt ...

Mein "Lehrmeister" meinte, daß obiges total en vogue sei zum Grillen.

Bislang hatte ich das als Grob-Anatom nie als solches erkannt, das wurde halt irgendwie mitverarbeitet.

Separiert jemand von Euch (lt. Wikipedia eher die im Süden) das speziell? Und macht Was daraus? (Verarbeitungstest bei mir steht noch aus.)

Neugierige Grüße an die Küchenbrigade ob Wissenserweiterung :koch: :essen: :nudeln:
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

mara
Beiträge: 214
Registriert: Do 29. Sep 2016, 21:37

Re: Zwerchfell-Verwendung

Beitrag von mara »

Leistenfleisch wie das in der Schweiz genannt wird, kenne ich nur vom Rind, da ist das sehr gut kurz und scharf angebraten. Wie ein Steak.

Fröschchen
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 900
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 16:28
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): KAM, Umstellung auf WHO
Herdengröße: 10

Re: Zwerchfell-Verwendung

Beitrag von Fröschchen »

Ok, Grill ist dann parat für den nächsten Einsatz. Bin schon neugierig.
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

Antworten