Richtlinien und Beschlüsse der Länder

Edwin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 283
Registriert: So 6. Nov 2016, 18:14
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): Schnucken, Rhönschafe

Richtlinien und Beschlüsse der Länder

Beitrag von Edwin »

In Brandenburg tritt die neue Richtlinie zur Prävention zum Schutz vor Schäden durch geschützte Tierarten in Kraft:

http://www.mlul.brandenburg.de/cms/deta ... .413859.de

Wäre vielleicht ein Hinweis an die Admins/Mods, eine den Wolfs-,...themen vorangestellte Inforubrik einzurichten...

Grüße

Benutzeravatar
Insane
Beiträge: 1164
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 15:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Richtlinien und Beschlüsse der Länder

Beitrag von Insane »

Ach guck - seit wann das denn?
"Nutztierrisse werden sich nie ganz vermeiden lassen. "
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Edwin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 283
Registriert: So 6. Nov 2016, 18:14
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): Schnucken, Rhönschafe

Re: Richtlinien und Beschlüsse der Länder

Beitrag von Edwin »

Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) online:

https://www.dbb-wolf.de/

Grüße

Benutzeravatar
Insane
Beiträge: 1164
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 15:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Richtlinien und Beschlüsse der Länder

Beitrag von Insane »

Edwin hat geschrieben:Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) online:

https://www.dbb-wolf.de/

Grüße
Ja mit Populationszahlen von 2015/16... Das können die sich sonstwohin packen!
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Edwin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 283
Registriert: So 6. Nov 2016, 18:14
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): Schnucken, Rhönschafe

Re: Richtlinien und Beschlüsse der Länder

Beitrag von Edwin »

Brandenburg will eine Wolfsverordnung erlassen, den Entwurf dazu exklusiv hier:
Wolfs-VO_Entwurf 2017-05-29.pdf
(81.82 KiB) 163-mal heruntergeladen
Grüße

Edwin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 283
Registriert: So 6. Nov 2016, 18:14
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): Schnucken, Rhönschafe

Re: Richtlinien und Beschlüsse der Länder

Beitrag von Edwin »

Sachsen Anhalt veröffentlicht "Leitlinie Wolf"

Die Leitlinie steht unter:
https://lau.sachsen-anhalt.de/fileadmin ... les/Bilder

Grüße

alpenblümchen
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 377
Registriert: Do 13. Okt 2016, 23:45

Re: Richtlinien und Beschlüsse der Länder

Beitrag von alpenblümchen »

eigentlich müsste es in einem demokratischen staat normal sein wenn wir betroffenen über das ansiedeln der wölfe entscheiden könnten. stattdessen zerstören sie unsere existenzen. es ist naiv zu glauben das ansiedeln der wölfe würde zur rettung der welt beitragen.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 71343.html

Romanov II
Beiträge: 222
Registriert: Di 4. Okt 2016, 10:07

Re: Richtlinien und Beschlüsse der Länder

Beitrag von Romanov II »

auf Sueddeutsche de Bild Nr 4 protest franz. Schafhalter/züchter

http://www.sueddeutsche.de/panorama/mom ... .3690898-4
Grüße von Anne

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es auch, wenn es Spaß macht.

Edwin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 283
Registriert: So 6. Nov 2016, 18:14
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): Schnucken, Rhönschafe

Re: Richtlinien und Beschlüsse der Länder

Beitrag von Edwin »

"Empfehlung zum Umgang mit auffälligen Wölfen", herausgegeben vom BfN

Den Titel mit Bildanhang sowie die Literaturnachweise habe ich heraus genommen, da sonst die Datei zu groß wäre, darum bitte ich um Verständnis

Grüße
Dateianhänge
Empfehlungen zum Umgang mit auffälligen Wölfen.pdf
(768.95 KiB) 294-mal heruntergeladen

Edwin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 283
Registriert: So 6. Nov 2016, 18:14
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): Schnucken, Rhönschafe

Re: Richtlinien und Beschlüsse der Länder

Beitrag von Edwin »

Hier eine Mitteilung des Friedrich-Löffler-Institutes zur Verbreitung der Afrikanischen Schweinepest. Befürchtungen, dass u.a. und insbesondere Wölfe zur Verbreitung z.B duch Kot beitragen ist demnach unbegründet.

Grüße
Dateianhänge
FLI-Information_FAQ_ASP20170115.pdf
(391.72 KiB) 127-mal heruntergeladen

Antworten