Medienberichte zum Thema Wolf


Benutzeravatar
Babs
Förderer 2020
Förderer 2020
Beiträge: 826
Registriert: Do 29. Sep 2016, 07:41
Wohnort: Baden-Württemberg
Schafrasse(n): Skudden

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitrag von Babs »

"Wo das Glück einmal einkehrt, da greift es leicht um sich." Gottfried Keller

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2020
Förderer 2020
Beiträge: 493
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 20:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitrag von KABA »

Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.

Benutzeravatar
Schafhüterin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 764
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitrag von Schafhüterin »

MV-Agrarminister Backhaus begrüßt leichteren Abschuss von Wölfen

Wenn Nutztiere gerissen werden, muss nicht mehr nachgewiesen werden, welcher Wolf der „Täter“ war. Dann könnten künftig Tiere aus dem Rudel, das für die Angriffe verantwortlich gemacht wird, geschossen werden. Agrarminister Backhaus erkennt in dem Entwurf die Handschrift von MV wieder.

https://www.ostsee-zeitung.de/Nachricht ... ert-werden
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/Schafhueterin

Benutzeravatar
Henry
Beiträge: 3402
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun, Wiltshire Horn, Merino Landschafe, Mules
Herdengröße: 169
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitrag von Henry »

Überall ist vom total tollen Referentenentwurf zur Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes zu lesen und die Journalie zitiert fröhlich daraus. Dabei ist der Entwurf nirgendwo zu finden und es handelt sich im Endeffekt nur um die Pressemitteilung des Ministeriums. Was steht nun wirklich drin? Wo kann man die geplanten Gesetzesänderungen nachlesen? (Ich bin des Verstehens von Gesetzestexten mächtig und benötige keine zwischengeschalteten Zeitungs- oder Onlineredakteure.)
Henry
der
Schafschützer

Benutzeravatar
Henry
Beiträge: 3402
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun, Wiltshire Horn, Merino Landschafe, Mules
Herdengröße: 169
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitrag von Henry »

Das Ministerium beantwortet alle Fragen gleich selbst und siehe da der Link zum Gesetzesvorschlag taucht auf: https://www.bmu.de/pressemitteilung/sch ... -weidetie/
Henry
der
Schafschützer

Benutzeravatar
Schafhüterin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 764
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitrag von Schafhüterin »

Hallo Holger, ich setz das mal hier rein:

Wolf: Bodyguards für Schafe | NaturNah | NDR Doku

https://www.youtube.com/watch?v=GNzhx5WYNlQ

Schäfer Holger Benning hat eine Lösung gefunden, seine Herde zu schützen. Er setzt Kangals, eine Hirtenhunderasse, als Herdenschutzhunde ein. Sie sind die "Security" für die Schafe. Die uralte Hunderasse ist widerstandsfähig, temperamentvoll, aber nicht unumstritten. Da müssen Holger und seine Frau Nicole Benning auch mal hart durchgreifen.
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/Schafhueterin

Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2020
Förderer 2020
Beiträge: 1172
Registriert: Do 6. Okt 2016, 16:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitrag von Steffi »

Ich kann das Loblied auf HSH echt nicht mehr hören...

LG,
Steffi
Sheep happens

Benutzeravatar
Insane
Beiträge: 1199
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 15:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitrag von Insane »

2016 hat man noch zum Erhalt der Schäferei um Spenden im Gesamtwert von 35.000€ geworben und auch ein "Hunde-Dealer"?
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Benutzeravatar
Schafhüterin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 764
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitrag von Schafhüterin »

Insane hat geschrieben:2016 hat man noch zum Erhalt der Schäferei um Spenden im Gesamtwert von 35.000€ geworben und auch ein "Hunde-Dealer"?
Da hat er sich wohl ein weiteres Standbein geschaffen, oder ist Hundezucht nicht erträglich?
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/Schafhueterin

Antworten