Folientunnel als Stall

smallfarmer
Beiträge: 289
Registriert: Do 29. Sep 2016, 21:33

Re: Folientunnel als Stall

Beitrag von smallfarmer »

Auf die Rohrbögen gehört ein Spezialklebeband aufgeklebt. Damit wird gewährleistet, dass die Folie nicht an den Stellen vom UV Licht zerstört wird.
Alle Tunnelverkäufer haben das Zeug auf Lager.
Mann kann das Strohvlies zwischen Dachlatten packen und dann mit Schellen am Rohrbogen spannen und montieren.
Edelversion sind Alu-C- Profile im die das Vlies eingeklemmt wird.

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2020
Förderer 2020
Beiträge: 461
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 20:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Folientunnel als Stall

Beitrag von KABA »

Ja ja - der alte Bauernspruch hat schon was: "Weiß der Bauer keinen Rat, nimmt er Draht. Ist kein Draht zur Hand, nimmt er Band!" :klug: :lol:
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.

Niedersachse
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 150
Registriert: Do 29. Sep 2016, 23:42
Wohnort: Schleswig-Holstein
Schafrasse(n): Berrichon du Cher / Gebrauchskreuzung
Herdengröße: 60

Re: Folientunnel als Stall

Beitrag von Niedersachse »

So nun nach kurzer knackiger Krankheit wieder an Bord.

Also ich hab mir dieses Jahr vom my Garden einen kleinen Folienstall gekauft ,Kosten 970 € und hab Ihn ein wenig Windgeschützen hinter einen kleinem Wäldchen aufgebaut und er hat alles was wir an Wind hatten ausgehalten . Er ist mit 6 erdanker geliefert worden wovon ich aber nur 4 benutzt habe.
An einen Stirnseite habe ich mir aus dem Internet Reststück Windnetz bestellt und mit klammern fest gemacht , einmal waren 2 von 12 ab geflogen. Hab davor den festen Pferch in der Mitte 3 Kanthölzer 50 cm in Boden gebohrt Ballenflies drüber und fertig waren fast 100 qm Stall.

Auf jeden Fall günstige alternative.
wenn es Klappt stell ich morgen mal Bilder rein.


LG

Fröschchen
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 900
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 16:28
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): KAM, Umstellung auf WHO
Herdengröße: 10

Re: Folientunnel als Stall

Beitrag von Fröschchen »

Niedersachse hat geschrieben:
Sa 7. Mär 2020, 16:45
wenn es Klappt stell ich morgen mal Bilder rein.
Wäre schön, wenns klappen täte :nick:
FG
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

Antworten