Welche Impfungen??

(Dieses Forum ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Tierarzt.)
Antworten
Sophie der Brebie
Beiträge: 39
Registriert: Mo 8. Feb 2021, 16:42
Wohnort: Teutoburger Wald
Schafrasse(n): Walschafe
Herdengröße: 15

Welche Impfungen??

Beitrag von Sophie der Brebie »

Ich würde gerne wissen welche Impfungen bei Euch Standard sind, welche nur unter Berücksichtigung besonderer Umstände (Rasse, Haltungsbedingungen, Umwelt,..).
Das Thema gibt es zwar schon, explizit zu einzelnen Fragen oder als Tipp/Rat/Anregungen, ich würde mich noch dazu sehr über eine Übersicht freuen. Auch wenn zB. Tiere zugekauft werden: was muss da für Euch unbedingt
geimpft sein? Vielleicht interessiert es den ein oder anderen....?
Danke im voraus!!
:?:
Sophie des Brebie
Benutzeravatar
Henry
Beiträge: 3856
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun, Wiltshire Horn, Merino Landschafe, Mules
Herdengröße: 169
Kontaktdaten:

Re: Welche Impfungen??

Beitrag von Henry »

Heptavac p plus für Bestandsschafe angewendet wie empfohlen.
Covexin 10 für Schlachtlämmer.
Keine Impfung für Kameruner.
Henry
der
Schafschützer
fisch_otter
Beiträge: 9
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 21:53
Schafrasse(n): Ziegen ehemals Scottish Blackface
Herdengröße: 40

Re: Welche Impfungen??

Beitrag von fisch_otter »

Hallo Henry,

wahrscheinlich gab es die Diskussion schon, aber warum differenzierst Du bei den Mitteln?

Viele Grüße
Marc
Benutzeravatar
Henry
Beiträge: 3856
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 10:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun, Wiltshire Horn, Merino Landschafe, Mules
Herdengröße: 169
Kontaktdaten:

Re: Welche Impfungen??

Beitrag von Henry »

Weil Breiniere beim Clostridienmix in Covexin 10 besser abgedeckt ist und Pasteurellen beim Heptavac P.
Henry
der
Schafschützer
Stockmann
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 390
Registriert: So 2. Okt 2016, 12:20
Wohnort: Schorfheide
Schafrasse(n): Nolana (Fleischschafe)
Herdengröße: 40

Re: Welche Impfungen??

Beitrag von Stockmann »

In welchem Alter impfst Du die Lämmer? Kollege impft nur die Muttern kurz vorm Ablammen. Reicht das gar nicht? Hatte gerade vorgestern einen strammen Lammbock verloren. Der stank so erbärmlich dass ich froh war, dass der Abdecker zufällig beim Nachbarn war und ihn gleich mitnahm. Diagnose war also nicht wirklich möglich. Für mich deuten alle Zeichen in Richtung Breiniere. Ist jetzt eigentlich der Bestand gefährdet?
Man kann ökologisch denken , ohne grün zu sein!
Man kann sozial und humanistisch denken, ohne links zu sein!
Und man kann seine Heimat und seine Kultur lieben, ohne rechts zu sein!
fisch_otter
Beiträge: 9
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 21:53
Schafrasse(n): Ziegen ehemals Scottish Blackface
Herdengröße: 40

Re: Welche Impfungen??

Beitrag von fisch_otter »

unser Schafsherdengesundheitsdienst meint 4-6 Wochen vor der Geburt die Mütter und die Lämmer im Alter von 8 Wochen das erste Mal (Covexin 10).
Bei den Lämmern hatte ich bedenken, aber die haben es fast besser weggesteckt als die Mütter. Wir haben allerdings Ziegen ...
Sophie der Brebie
Beiträge: 39
Registriert: Mo 8. Feb 2021, 16:42
Wohnort: Teutoburger Wald
Schafrasse(n): Walschafe
Herdengröße: 15

Re: Welche Impfungen??

Beitrag von Sophie der Brebie »

Danke für Euren Imput!
Sophie des Brebie
Antworten