Herdbuchzucht Robustrassen

Antworten
grauwoller
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 693
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 15:44
Wohnort: Rinteln
Schafrasse(n): Rauhwollige Pommersche Landschafe
Herdbuch
Herdengröße: 50

Herdbuchzucht Robustrassen

Beitrag von grauwoller »

Mich würde mal interessieren, wie andere Herdbuchzüchter der als robust geltenden Landschafe, ihre Selektion betreiben, und wie sie die Zutreter dann versorgen. Der Spagat zwischen "Erreichen des im Zuchtziel definierten Gewichtes", "Produzieren handelbarer Schlachtlämmer" und "Genügsamkeit abfragen" ist ja nicht immer so ganz leicht. Bei mir gehen die Zuchtlämmer und die Schlachtlämmer irgendwann getrennte Wege, heisst: Zuchtlämmer erhalten nur Grundfutter, Scxhlachtlämmer werden zugefüttert. Wie macht ihr das?

Christoph
Antworten