Kennzeichnung mit Fussfessel und Bolus - ohne Ohrenmarken

Antworten
Kathrin2
Beiträge: 9
Registriert: Di 7. Dez 2021, 21:09
Schafrasse(n): 2 Coburger Fuchs / 1 Gütehammel / 1 Gotlandschaf / 3 Soda- Schaf
Herdengröße: 7

Kennzeichnung mit Fussfessel und Bolus - ohne Ohrenmarken

Beitrag von Kathrin2 »

Hallo Ihr lieben,

nachdem ich gestern eins meiner Lämmer tot im Stromzaun gefunden habe wo es sich wohl zuerst mit den Ohrenmarken eingehängt und dann immer mehr verheddert hat, ist mit heut beim suchen eines Blattes im Schafsordner die -Einzeltier-Kennzeichnungs-Materialien-Verkaufs- Liste in die Hände gefallen.

Dort sind diverse Ohrenmarkentypen zur Kennzeichnung von Einzeltieren aufgeführt und auch die Kennzeichnung mit Bolus gekoppelt mit nur einer Ohrenmarke. Und dann sprang mir noch die Kombination Fussfessel plus Bolus ins Auge. Also ganz ohne Ohrenmarke!

Macht das jemand von Euch ? Dann hätt ich diese Sc*** Ohrenmarken los, die Schafe unversehrte hübsche Ohren die auch nirgends hängenbleiben, es gäbe eine potentiell tödliche Gefahrenquelle weniger und trotzdem keinen möglichen Ärger mit dem Amt .

Allerdings stell ich mir ein Band am Fuss auch nicht ganz unproblematisch vor... Hält das? Scheuert das nicht?

Wenn jemand weiss, ob und wie die Fusfessel/Bolus-Kombi ohne Ohrenmarke funktioniert oder gar schon Erfahrungen damit hat, würde ich mich sehr über erhellende und gegebenenfalls befreiende Antworten freuen!

Und : Wenn schon nicht ganz ohne Ohrenmarke : Bringt es mehr Sicherheit wenn man die Bolus/Marken-Kombi wählt und sich dann zumindest nur noch ein Ohr einhaken kann ?

.... allen ein schönes Wochenende und gesunde Schafe !

Kathrin

Kathrin
Benutzeravatar
peter e.
Förderer 2022
Förderer 2022
Beiträge: 669
Registriert: Do 29. Sep 2016, 22:52
Wohnort: Mittelhessen
Schafrasse(n): -ohne-
Herdengröße: 0

Re: Kennzeichnung mit Fussfessel und Bolus - ohne Ohrenmarken

Beitrag von peter e. »

Ohne auf die weitergehenden Problematiken der verschiedenen Kennzeichnungen (auch Boli sind nicht problemfrei) einzugehen frage ich nach den "kleinen" Ohrmarken. Ich hatte nicht die Großen sondern schmale, in der Regel "kleine" Ohrmarken (komme jetzt nicht mehr auf den Namen), mit denen sind weniger Probleme aufgetreten. Leider sind ja die Ohrkerbungen untersagt worden.
peter e.

Auch dem Schwächsten ist ein Stachel gegeben -
sich zu wehren.

frei nach Schiller
Antworten