Mineralien für feste Klauen? Futter

Antworten
Mädelstruppe
Beiträge: 7
Registriert: Mo 23. Mai 2022, 20:44

Mineralien für feste Klauen? Futter

Beitrag von Mädelstruppe »

Moin zusammen!

Bei meinen Schafen habe ich Anfang Oktober die Klauen geschnitten. Nun musste ich innerhalb der letzten drei Wochen bei dreien wieder nachschneiden, da diese mit einem Fuß gehumpelt haben. Bei allen war ein Spalt im Horn, also eine hohle Wand. Ich hatte den Eindruck, dass das Horn ziemlich leicht bricht und nicht wirklich fest ist.
Geruch oder diese Schmiere wie bei Moderhinke konnte ich nicht feststellen. Aber die Schafe haben sich halt Schmutz in den Spalt reingelaufen und die Stelle sich etwas entzündet. Habe das Unterhöhlte abgeschnitten und mit Blauspray behandelt.
Gibt es Mineralien, die die Klauen festigen? Oder ein Futter? Eine Schale mit Leckmasse für Schafe steht immer mit auf der Wiese/im Stall.

Vielen Dank für Tipps! :?:
Martens-Blackface
Beiträge: 50
Registriert: Sa 23. Feb 2019, 15:34
Wohnort: 23898 Kühsen
Schafrasse(n): Schwarzkopf,Blackface, Mules, Border Leisester und Blueface Leicester
Herdengröße: 820

Re: Mineralien für feste Klauen? Futter

Beitrag von Martens-Blackface »

Hallo Mädelstruppe,

Das ist total leicht zubeheben,
Du musst ein Mineralfutter mit erhöhtem Zinkanteil füttern, das steigert die Hornfestigkeit und die Unempfindlichkeit der Füße.
Beste Grüße

Martens-Blackface
Mädelstruppe
Beiträge: 7
Registriert: Mo 23. Mai 2022, 20:44

Re: Mineralien für feste Klauen? Futter

Beitrag von Mädelstruppe »

Das klingt einfach. Vielen Dank!
Mädelstruppe
Beiträge: 7
Registriert: Mo 23. Mai 2022, 20:44

Re: Mineralien für feste Klauen? Futter

Beitrag von Mädelstruppe »

Wenn die Schafe das ganze Jahr über auf der Weide laufen und immer frisches Gras und auch einen Leckstein zur Verfügung haben, nehmen die dann nicht ausreichend Zink auf? Sollte ich es bei den Klauenproblemen zu füttern?
Antworten