Topinambur

Antworten
Benutzeravatar
eifelschaf
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 226
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 10:47

Topinambur

Beitrag von eifelschaf »

Liebe Schafhalterherde,

ich bin eine Freundin von anspruchslosen Gemüsepflanzen und habe gerade Topinambur für mich entdeckt: Wenig Pflegebedarf, aber reiche Ernte. Weil es wuchert, möchte ich es sicherheitshalber in einen Kübel pflanzen. Vor meinem Schafstall hat es sich ein Maulwurf bequem gemacht, sodass ich jetzt die Hügel regelmäßig absammle und die Erde im Kübel sammle, damit ich im Frühjahr die Knollen dort hineinsetzen kann.
Der Kübel kommt in einen kleinen Verschlag vor dem Schafstall, sodass die Schafe keinen Kontakt zu den Pflanzen haben, ich sie aber einfach gießen kann.

Sicherheitshalber würde ich aber dennoch gerne wissen, ob die Pflanze evtl. für die Schafe giftig sein könnte. Weiß da jemand was drüber?
Benutzeravatar
KABA
Förderin 2022
Förderin 2022
Beiträge: 686
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 20:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Topinambur

Beitrag von KABA »

Nein, nicht giftig, sondern gute Futterpflanze - alles, also ober- und unterirdisch :)
Nicht nur für Schafe, auch für Kaninchen, Hühner, selbst Hunde - unsere buddeln mit Vorliebe im Herbst die Knollen aus und fressen sie :essen:
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.
Siegerländer85
Förderer 2022
Förderer 2022
Beiträge: 65
Registriert: Di 9. Okt 2018, 11:19
Wohnort: Siegerland / NRW
Schafrasse(n): 3xDorper, 2xShropshire, Suffolk-Bock
Herdengröße: 6

Re: Topinambur

Beitrag von Siegerländer85 »

Topinambur wird auch sehr gerne in Wildackermischungen verwendet.

wir haben bei uns in der Jagd auch nur gute Erfahrung damit ... die Sauen sind verrückt danach ...

weiterer Vorteil ist das die Pflanzen Mehrjährig sind :)
Es grüßt der Siegerländer85 :wink:
Sybille1
Beiträge: 440
Registriert: Do 29. Sep 2016, 20:08
Wohnort: Eifel
Schafrasse(n): Kameruner
Herdengröße: 4

Re: Topinambur

Beitrag von Sybille1 »

KABA hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 09:49 Nein, nicht giftig, sondern gute Futterpflanze - alles, also ober- und unterirdisch :)
Nicht nur für Schafe, auch für Kaninchen, Hühner, selbst Hunde - unsere buddeln mit Vorliebe im Herbst die Knollen aus und fressen sie :essen:
Genau :)
Ist schon besser wenn Du die Pflanzen bis zum Herbst vor den Schafen sicherst denn sonst sind sie ratzfatz abgefressen :mrgreen:
Grüße
Monika
Benutzeravatar
eifelschaf
Förderer 2021
Förderer 2021
Beiträge: 226
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 10:47

Re: Topinambur

Beitrag von eifelschaf »

Vielen Dank euch für die Antworten!
Dann muss ich also eher die Topinambur vor den Schafen schützen als umgekehrt :rofl:
Benutzeravatar
KABA
Förderin 2022
Förderin 2022
Beiträge: 686
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 20:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Topinambur

Beitrag von KABA »

Genau!
Lieber irgendwo anpflanzen, wo sie kontrolliert wachsen können, damit sowohl du als auch die Tiere langfristig was davon haben. Aber wenn man sie einmal hat, wird man sie so schnell auch nicht wieder los, zumindest wenn Knollen im Boden bleiben und der Aufwuchs nicht frühzeitig abgefressen wird. Da sie auch schön blühen, gibt es bestimmt viele Bereiche, wo man sie mehr oder weniger großflächig wachsen lassen kann, nach der Blüte werden erst die Stängel mit den leckeren Blättern verfüttert und dann die Knollen. In der Erde halten sie auch leichten Frost aus.
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.
Sybille1
Beiträge: 440
Registriert: Do 29. Sep 2016, 20:08
Wohnort: Eifel
Schafrasse(n): Kameruner
Herdengröße: 4

Re: Topinambur

Beitrag von Sybille1 »

wenn man sie einmal hat, wird man sie so schnell auch nicht wieder los
Du ahnst nicht wie gerne Mäuse Topinambur mögen :mrgreen:
Grüße
Monika
Antworten