Die Suche ergab 99 Treffer

von Krauli
Di 24. Okt 2017, 10:46
Forum: Tiergesundheit
Thema: Unklares Gebilde im Gesicht
Antworten: 5
Zugriffe: 1175

Re: Unklares Gebilde im Gesicht

So was hatte eins meiner Rinder mal, faustgroß. TA sagte, das sei sowas wie ne Warze. Hab nix gemacht, irgendwann is das Ding abgefallen und nie wieder gekommen. Ist auf Fotos aber schlecht zu beurteilen, ob das auch soetwas ist.

Gruß,
Krauli
von Krauli
Mi 12. Jul 2017, 20:03
Forum: Allgemeines
Thema: Island: Touristen schlachten Lamm
Antworten: 9
Zugriffe: 1687

Re: Island: Touristen schlachten Lamm

Mit durchgeschnittener Kehle sagt etwa genauso viel über die Todesursache aus, wie "Der Tote hatte keinen Herzschlag mehr".
von Krauli
Mo 19. Jun 2017, 12:15
Forum: Tiergesundheit
Thema: Quark aufs Euter?
Antworten: 24
Zugriffe: 3783

Re: Quark aufs Euter?

Was ich aus dem Human-Bereich noch empfehlen kann, ist Weißkohl. Mit der Küchenrolle bearbeitet und dann draufgelegt. Stinkt wie Hölle, wenn er warm wird. Hat mir aber sehr geholfen beim Abstillen. Bleibt natürlich auch dahingestellt, ob der Kohl die Heilung gebracht hat oder ob sie auch ohne ihn ei...
von Krauli
Do 1. Jun 2017, 15:54
Forum: Tiergesundheit
Thema: levamisol
Antworten: 16
Zugriffe: 2276

Re: levamisol

Das Medikament darf nicht bei Tieren angewendet werden, deren Milch (oder Eier) für den menschlichen Verzehr vorgesehen sind. Deshalb gibt es keine Wartezeit für Milch. LG Sima Jep, ich finde ehrlich gesagt auch keine Wurmkur, die man bei Milcherzeugung anwenden darf, die in Kleinstgrößen verkauft ...
von Krauli
Do 1. Jun 2017, 12:28
Forum: Allgemeines
Thema: Bio-Imkerei (Split aus "Bio-Zertifizierung")
Antworten: 29
Zugriffe: 3834

Re: Bio-Imkerei (Split aus "Bio-Zertifizierung")

Öhm, zu Demeter kann ich jetzt nichts sagen, aber ich hab noch nie versucht meine Tiere mit Homöopathie zu behandeln. Gestört hat das die Kontrolleure auch noch nie. Ich wurde dazu ehrlich gesagt noch nicht mal nach gefragt. Sogar "verbotene" Substanzen (z.B. Östrogene) dürfen nach Anamnese durch de...
von Krauli
Di 30. Mai 2017, 17:46
Forum: Allgemeines
Thema: Bio-Imkerei (Split aus "Bio-Zertifizierung")
Antworten: 29
Zugriffe: 3834

Re: Bio-Zertifizierung

Vorteile: Kein Flügelschneiden, keine künstliche Besamung. wo genau liegt der Vorteil für die 40.000 Bienen, daß ihre Mutter nicht künstlich besamt wurde und keinen geschnittenen Flügel hat Naja, die Bienen vielleicht nicht, aber die Königin wird es schon merken. Wenn ich zehn Schafe habe und eines...
von Krauli
Di 30. Mai 2017, 10:01
Forum: Allgemeines
Thema: Bio-Imkerei (Split aus "Bio-Zertifizierung")
Antworten: 29
Zugriffe: 3834

Re: Bio-Zertifizierung

Ich habe gehört, dass Bio-Honig in Deutschland auch von Nicht-Bio-Pflanzen "gesammelt" werden darf!? In den Niederlanden z.B. soll das viel schärfer definiert sein?! Somit können sich die Bio-Kriterien in D ja nur auf die Haltung der Bienen beziehen, oder? Dann, Henry, ist der einzige zugesicherte ...
von Krauli
Mo 29. Mai 2017, 14:36
Forum: Allgemeines
Thema: Bio-Zertifizierung
Antworten: 9
Zugriffe: 1939

Re: Bio-Zertifizierung

Also, ich hab alles durch:
Konventionell, EU-Bio und jetzt Bioland und ich muss sagen, dass immer gleich wenig übrig bleibt :lol:
Bei den Schafen macht es bei mir wirtschaftlich auch keinen Sinn, bei den Rindern auch nur minimal. Bei den Bienen, den Gänsen, Enten und den Hühnern allerdings schon.
von Krauli
So 28. Mai 2017, 12:59
Forum: Allgemeines
Thema: Bio-Zertifizierung
Antworten: 9
Zugriffe: 1939

Bio-Zertifizierung

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, ob hier noch andere ökologisch wirtschaftende Betriebe im Forum vertreten sind.
Das wäre mal interessant, vorallem in Hinsicht auf den Kauf/Verkauf von Bio-Tieren.

Viele Grüße,
Krauli